Wie ich arbeite

Es geht um dich

Du stehst im Mittelpunkt, wenn du zu mir kommst. Ich arbeite Ressourcen-orientiert und mit dem Fokus darauf herauszufinden, was dich unterstützt.

Ich stelle dir einen geschützten Vertrauensraum zur Verfügung. Alles, was hier geschieht, ist getragen von einem umfassenden „ja“ zum Leben. Hier können große Themen auf den Tisch kommen: Ich halte den Raum. Hier können Abgründe, Not, Schwierigkeiten und scheinbar unüberwindbare Gegensätze auftauchen: Ich halte dir den Raum und bin für dich da. Diese Dinge erschrecken mich nicht, denn ich weiß um die seelischen und menschlichen Herausforderungen.

Wir betrachten mit Gelassenheit und Selbstverständlichkeit, was auch immer du mitbringst. Liebe ermöglicht uns diesen Blick auf alles. Leichtigkeit, Freude und Humor sind unsere Wegbegleiter und belohnen uns schon unterwegs für unsere Arbeit.

Wertfreiheit und Vorurteilsfreiheit helfen uns, das Eigentliche hinter den Geschichten aufzuspüren, und ein Verständnis für die zugrundeliegenden Dinge zu entwickeln.

In meiner Gegenwart ist es leichter als anderswo, zu dir zu kommen und dir zu erlauben, ganz du selbst zu sein. In meiner Gegenwart ist es leichter, deine Liebe zu dir selbst zu spüren und sie wachsen zu lassen. Es ist leichter, dich mit allem, was du mitbringst, anzunehmen und zu dir selbst „ja“ zu sagen. In meiner Gegenwart kannst du dich sicher fühlen – auch mit Themen, Gedanken und Gefühlen, die dich total unsicher machen.

Dein Potential steht im Mittelpunkt. Es geht um deine Kraft, deine Fähigkeiten und deine Liebe. Die Schwierigkeiten, die ein Anstoß sind, dass du dich mit dir selbst beschäftigen möchtest, sind zwar wichtig! Und es mag auch wichtig sein, genau hinzufühlen und hinzuschauen, was in deinem Leben gerade „unangenehm“ ist und was dir im Weg steht. Aber hier bleiben wir nicht stecken, denn unser Fokus ist dein Wachstum, deine Lebendigkeit, deine Lebenslust. Es geht um deine ganz persönliche Art, ein Ausdruck von Liebe in der Welt zu sein. Es geht um die positiven Kräfte, die dich halten und aufbauen. Es geht um dein Herz, deine Quelle, deine Seele. Es geht um die Freilegung deiner Liebe, die sowieso längst schon in dir ist.

Du triffst die Entscheidungen: Du bestimmst das Tempo und die Pausen, die Richtung und die Art und Weise des Weges. Du wächst Schritt für Schritt weiter in deine Selbstverantwortung und in deine Kraft hinein.

Ebenen meiner Arbeit

Im Zentrum der gemeinsamen Arbeit mit dir steht zunächst das Gespräch. Dabei ist die geistig-mentale Ebene beteiligt. Sortieren, Strukturieren, Erfassen von Zusammenhängen, Klarheit und Erkenntnis geschehen auf dieser Ebene. Bewusstseinswachstum geschieht aber nicht nur im Gehirn. Je umfassender andere Ebenen mit einbezogen werden, desto stabiler können sich neue Gehirnverknüpfungen festigen und neue Verhaltensweisen etablieren. Wir können körperliche Empfindungen in unsere Untersuchung mit einbeziehen, ebenso wie die emotionale Ebene und Gefühlszustände. Genauso hilfreich können feinstoffliche Wahrnehmungsebenen sein, die Erfassung energetischer Bewegungen und Zustände. Eine weitere Ebene, die große Wirkung tut, sind Absicht und Ausrichtung. Absicht ist die entscheidende schöpferische Kraft.

Die spirituelle Ebene ist für mich eine große Inspiration. Hier finde ich Ruhe, Weitblick, Gelassenheit und immer wieder die Verbundenheit zum Herzen und zu tieferen Schichten allen Seins. Näheres dazu demnächst.

Im Übrigen spielt es keine Rolle, ob du selbst spirituell unterwegs bist oder nicht. Das, was ich dir anbiete, ist: den Raum meiner eigenen, frei gewordenen und geweiteten Liebe, und meiner Verbundenheit mit dem All-Ganzen, dem Universum, dem Göttlichen. In diesem Raum können sich deine Themen weiterbewegen, deine Gefühle ans Licht trauen, deine Wahrheit kann sichtbar werden. In Ruhe, ohne gedrängt zu sein, oder auch sehr sehr schnell – ohne gebremst zu werden. In diesem Raum geschieht Liebe, Entspannung, Wachstum, Heilung.

Wenn deine eigene Spiritualität etwas ist, das dir wichtig ist, wenn du sie zum Zentrum deines Lebens machen möchtest (oder schon gemacht hast), dann werden wir sie auch in der gemeinsamen Arbeit ins Zentrum stellen. Deine Spiritualität, so wie sie dir gemäß ist, wird uns dann leiten und führen. Vielleicht geht es darum, heilige Räume oder zeremonielle Settings für dich zu kreieren, vielleicht geht es um Bekräftigung für einen Wandlungsprozess, vielleicht geht es darum, für deinen Alltag passende Formen von Anbindung ans Göttliche zu finden. Ich bin offen für jede individuelle Form spiritueller Verbundenheit und Praxis und unterstütze dich auf deinem ganz persönlichen spirituellen Pfad.

Ob nun meine Art und Weise genau das ist, was du im Moment am meisten brauchst? – Das kannst nur du selbst herausfinden. Vielleicht möchtest du unverbindlich zu einer Probe-Session zu mir kommen.