Uncording-Zeremonie

Einfühlsame Reinigungs- und Klärungszeremonie.

Cord-Cutting in schamanischen Traditionen

Cord-Cutting gibt es in verschiedenen schamanischen Traditionen. In einer Cord-Cutting-Zeremonie werden ungute Verbindungen zwischen Menschen gelöst – bzw. wenn man das Wort Cutting wörtlich nimmt: geschnitten.

Uncording-Zeremonie in meiner Arbeit

Auch in meiner Arbeit geht es um die Lösung von unguten Verbindungen zwischen Menschen.

Wir arbeiten mit der Absicht, die unsauberen Verbindungsanteile zu einem Menschen zu lösen. Dabei reisen wir zu unseren einzelnen Chakren und entnehmen auf sanfte Weise die unsauberen Fäden unserer Verbindung. Wir lösen uns dabei aus unbewusst eingegangenen Abhängigkeiten und entscheiden uns bewusst für Eigenverantwortung. Wir haben die Möglichkeit, einen Schritt weiter in Reife und Unabhängigkeit einzutreten und mit den Menschen, mit denen wir es wollen, Verbindung und Verbundenheit in frei gewählter Form zu pflegen, und dabei auf Verstrickungen und kraftraubende Abhängigkeiten zu verzichten.

Wir danken den Menschen und den Erfahrungen, die wir gemacht haben, für die Erlebnisse und gewinnen ein großes Stück unserer eigenen Kraft wieder zurück.

Ich möchte diese Arbeit gerne auch als Tagesseminar in einer Gruppe anbieten. Das ist zurzeit wegen der Hygieneschutzmaßnahmen nicht möglich.

Uncording-Zeremonien können in Einzelsessions jederzeit gebucht werden.

zurück zur Seite Seminare & Workshops

zurück zur Seite Coaching