Hey, lieber Mensch,

schön, dass du da bist!

Bei mir gibt es Tanzveranstaltungen, Seminare und Coachings.

Meine Einladung ist, dich selbst lieben zu lernen. Es geht um den inneren Kontakt zu dir selbst. Ja – und wie geht das? Das kannst du lernen. Der Weg geht durch Fühlen und Wahrnehmen, dich selbst Ernst-Nehmen, Hindernisse erkennen, mehr sehen und verstehen, was du tust und wie du bist – und der Weg führt zu Verbundenheit, Berührbarkeit, Freude und Selbstbewusstsein.

Der innere Kontakt zu dir selbst ist ein inneres „Ja“ zu dir selbst. Es ist die Erlaubnis, so zu sein, wie du bist. Diese Erlaubnis öffnet tiefe Tore – nach innen und nach außen. Innere Verbundenheit ist die Basis für Verbundenheit zu Menschen und zu allen Wesen.

Letztlich ist die Liebe unsere größte Kraft, durch die wir wachsen, heilen, unser Leben gestalten und die Welt verändern können.

Liebe ist ein großer spiritueller Weg. Und jede*r geht den eigenen Weg. Ich unterstütze dich auf deinem Weg.

Und es darf Freude und Spaß machen!

Meine persönliche Qualität ist es, mit Warmherzigkeit und Respekt, einen Ort zu schaffen, an dem du dich angenommen und sicher fühlen kannst.

Namaste – Ich verneige mich vor dem Göttlichen in dir.

Ursula Belting

Ist mein Herz auf oder zu?
Schwinge ich frei
oder habe ich mich selbst festgehalten, gebunden,
strenge ich mich an, bin ich „brav“?

Ist mein Herz auf oder zu?
Schwinge ich frei
und erlaube ich meiner Seele,
ihren Ausdruck für das Leben zu finden?

(Ursula Belting)