Hey, lieber Mensch,

schön, dass du da bist!

Meine Beratung, Coachings und Seminare dienen dir auf diese Weise:

  • Sie helfen dir, deine Lebendigkeit zu entfalten.
  • Sie unterstützen dich, deinen Träumen näher zu kommen.
  • Du bringst deine Pläne und Vorhaben auf den Boden.
  • Deine Absicht und Ausrichtung wird geschärft und gestärkt.
  • Du findest Orientierung und sortierst deine Situation.
  • Du besinnst dich auf deine Fähigkeiten und nutzt deine Kraft.
  • Du überwindest Hindernisse.
  • Du schulst deine Kommunikation.
  • Du weißt genauer, was dich ausmacht und was du willst.

Bewusstseinstraining heißt für mich: üben, die komplexen Vorgänge zu erfassen, die zwischen Menschen oder im Inneren von mir selbst ablaufen; üben, diese Vorgänge in einer neutralen Haltung zu betrachten, sie zu verstehen und wertfrei zu beschreiben. Dabei spielt auch die sinnliche Wahrnehmung eine große Rolle, die Wahrnehmung von Gefühlen und Stimmungen einerseits, von subtilen Botschaften und Energien andererseits. Das Vertrauen in diese Wahrnehmungen kann den Vorgang des Verstehens außerordentlich befruchten.

Meine persönliche Qualität ist es, Warmherzigkeit und Liebe auszustrahlen, einen Ort zu schaffen, an dem du dich angenommen und sicher fühlen kannst. Das ist mein Versprechen an mich selbst und an die Welt, dass ich die Liebe vergrößern möchte: an erster Stelle meine eigene Liebe. Und darüber hinaus möchte ich dich und alle Menschen, die möchten, darin unterstützen, ihre eigene Liebesfähigkeit zu vergrößern. Das Wichtigste ist mir, dich darin zu begleiten, dass du dich selbst annehmen und lieben kannst, so wie du bist.

Letztlich ist die Liebe unsere größte Kraft, durch die wir wachsen, heilen, unser Leben gestalten und die Welt verändern können.

Sei willkommen bei mir: alleine, mit Partnerin oder Partner, oder in Gruppen, Workshops und Seminaren. Und immer wieder möchte ich daran erinnern: Lernen und Vorwärtskommen darf Freude und Spaß machen!

Ich begleite dich als Mensch, als Seele, in Wachstumsphasen, in Entscheidungssituationen und in Krisen, und auch in deinem ganz normalen Alltag. Im Respekt vor deiner Einzigartigkeit und vor der Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Namaste – Ich verneige mich vor dem Göttlichen in dir.

Ursula Belting
Song „Ist mein Herz auf?“ von Ursula Belting

Ist mein Herz auf oder zu?
Schwinge ich frei
oder habe ich mich selbst festgehalten, gebunden,
strenge ich mich an, bin ich brav?

Ist mein Herz auf oder zu?
Schwinge ich frei
und erlaube ich meiner Seele,
ihren Ausdruck für das Leben zu finden?